SFI: Die digitale Programmzeitschrift SIEHFERN INFO von TechniSat

Neu > Ratgeber > Schritt für Schritt Anleitungen > TV & Receiver | 26. Januar 2018

Seit über zehn Jahren gehört SIEHFERN INFO zu den beliebtesten TechniSat Mehrwertdiensten. Der elektronische Programminformationsdienst funktioniert wie eine praktische Programmzeitschrift direkt auf dem TV-Bildschirm, die vollkommen intuitiv bedient werden kann und über eine spezielle Taste, die SFI-Taste, auf der Fernbedienung aufgerufen wird. Der Service ist in zahlreichen, aktuellen Smart-TVs und Set-Top-Boxen von TechniSat integriert.

SIEHFERN INFO (SFI) – Vorteile auf einen Blick

  • Über DigitalSat, digitales Kabel und DVB-T in ganz Deutschland
  • Zahlreiche TV-Sender
  • Integriert programmbegleitende EPG-Daten
  • Bis zu sieben Tage Programmvorschau
  • Genrefilterung
  • Volltextsuche
  • Integrierte Timerprogrammierung
  • Dauerhaft kostenlos

 

Kanalauswahl für die SFI festlegen

In den Einstellungen unter Programmzeitschrift –> TV-Sender auswählen haben Sie außerdem noch die Möglichkeit festzulegen, für welche Sender die Programmzeitschrift, die SFI,  geladen werden soll. Wählen Sie nun einen Kanal aus, für den die SFI bisher nicht geladen wurde und drücken die gelbe Farbtaste, so fügen Sie den entsprechenden Sender zur SFI hinzu.

Sofort sehen, was läuft.

Die SFI-Taste bringt einen Überblick der derzeit laufenden Sendungen auf den Bildschirm. Die gelben Balkenanzeigen neben dem Programmtitel zeigen, wie weit die Sendungen bereits fortgeschritten sind. So können Sie auf den ersten Blick entscheiden, ob sich das Einschalten der entsprechenden Sendung noch lohnt. Da sich die Reihenfolge der Programme individuell anpassen lässt, haben Sie Ihre Lieblingsprogramme in allen Ansichten sofort im Blick. Mit den Pfeiltasten Links (◄) und Rechts (►) werfen Sie schnell einen Blick auf nachfolgende Sendungen. Die obere weiße Balkenanzeige mit den Wochentagen gibt dabei stets Orientierung, von welchem Wochentag das Programm gerade angezeigt wird.

Details zur ausgewählten Sendung

Über die INFO-Taste erhalten Sie neben Sendezeit und Titel einer ausgewählten Sendung auch weitere ausführliche, redaktionell gepflegte Programmbeschreibungen. Auch Ausstrahlungshinweise zu Format, Sprachen und Untertiteln sind in den detaillierten Informationen enthalten. „SIEHFERN INFO Plus“ zeigt via Satellit sogar Bilder zu ausgewählten Programmen – genau wie eine Fernsehzeitung.

Alle Programme im Überblick

Über die Multifunktionstaste Grün wechseln Sie aus dem Überblick zur Programmansicht. Hier haben Sie das Wochenprogramm aller gezeigten Sender sofort im Blick. In der linken Spalte wählen Sie mit den Cursor-Tasten den gewünschten Sender aus. Nun können Sie das Wochenprogramm des Senders in der rechten Spalte erkunden. Die Zahlentasten 1-7 oder die Seitenvorlauftasten führen dabei schnell zum Programm der folgenden Tage. Mit den Pfeiltasten wählen Sie einzelne Sendungen aus und rufen deren Beschreibungen mit der INFO-Taste auf. Auch hier gibt die weiße Balkenanzeige mit den Wochentagen stets Orientierung über den angesteuerten Tag.

Über die gelbe Taste haben Sie hier nun auch die Möglichkeit in eine detailreichere Ansicht zu wechseln. Nun wird die Kanalauswahl auf der linken Seite ausgeblendet, sodass auch Sendungen mit längerem Titel vollständig angezeigt werden.

Ein-Tasten-Timerprogrammierung

Aus jeder Ansicht von SIEHFERN INFO lassen sich ausgewählte Sendungen mit nur einem Druck auf die rote Aufnahmetaste zur Aufzeichnung programmieren. Drücken Sie die Taste erneut, wird der gesetzte Timer wieder entfernt. So können Sie alles Interessante, das Sie beim Blick in den elektronischen Programminformationsdienst entdecken, kinderleicht zur Aufzeichnung vorsehen (ihr Smart-TV oder Receiver muss hierzu über eine Aufnahmefunktion verfügen). SIEHFERN INFO zeigt programmierte Sendungen fortan in Rot und mit einem DVR-Logo gekennzeichnet an – und gibt bei Überlagerungen mit bestehenden Aufzeichnungs-Timern eine Warnung aus. In der Timer-Übersicht des Options-Menüs können Sie schließlich alle gesetzten Timer noch einmal in einer Liste einsehen.

Startoptik einstellen

Ebenfalls im Menü unter Einstellungen –> Programmzeitschrift haben Sie schließlich auch noch die Möglichkeit die Startoptik der SFI einzustellen. Voreingestellt ist die Überblick Variante mit den gelben Balken, die anzeigen, wie weit fortgeschritten eine Sendung schon ist. Alternativ können Sie aber auch die Ansicht Programme, Genre oder zuletzt genutzt einstellen. In diesem Fall wird die SFI so aufgerufen, wie Sie sie zuletzt verlassen haben.

Tipp: Unterwegs Timer einsehen und programmieren

Über die TechniSat CONNECT-App lassen sich ISIO-Smart-TVs und ISIO-Receiver nicht nur direkt über den Touchscreen eines Smartphones oder Tablets steuern, sondern auch mobil über das Internet in den Geräten hinterlegte Programmdaten und Timer einsehen und verwalten.

Beitrag teilen: Share on Facebook
Facebook