HD-Plattformen über Satellit im Überblick

Neu > Ratgeber > TV & Receiver | 5. April 2019
HD Plattformen
Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /var/www/blog/www/wp-content/themes/orsay-child/functions.php on line 196

So empfangen Sie RTL, ProSieben, Sat.1 & Co. endlich in HD

Immer mehr Haushalte empfangen Fernsehen in HD-Qualität. Der Anteil der HDTV-Haushalte in Deutschland ist auch in 2018 wieder angestiegen. Obwohl bereits rund 70 Prozent der TV-Haushalte HD-Programme über Satellit empfangen, liegt der Anteil der Sathaushalte die die privaten Sender in hoher Auflösung empfangen bei nur 14,5 Prozent. Wie Sathaushalte RTL, ProSieben, Sat.1 & Co. statt im SD-Format auf dem großen Smart TV in hoher Auflösung empfangen können, erfahren Sie in diesem Beitrag.

Laut dem Digitalisierungsbericht Video 2018 empfangen rund 14,5 Prozent der HD-ausgestatteten TV Haushalte mit Satellitendirektempfang private Sender in hochauflösender Version. Im Gegensatz zu den öffentlich-rechtlichen Sendern, die allesamt kostenlos und unverschlüsselt auch im HD-Format via Satellit ausgestrahlt werden, sind viele der großen Privatsender wie RTL, ProSieben, Sat.1 & Co. in hoher Auflösung nur gegen zusätzliche Empfangsgebühren zu empfangen. Diese werden verschlüsselt ausgestrahlt.

Da die meisten HD-Sender der Privaten verschlüsselt ausgestrahlt werden, brauchen Nutzer i.d.R. einerseits ein für die gewähltes Plattformspezielles CI+ Modul, um das Signal der Sender zu entschlüsseln, andererseits ein Abonnement bei einer Plattform, die das Programmangebot der privaten in HD-Qualität über Satellit ausstrahlt. Statt des CI+-Moduls gibt es je nach Anbieter auch bereits plattformspezielle Receiver oder Apps für bestimmte Smart-TV-Geräte auf dem Markt, mit denen die Sender auch ohne entsprechende Module empfangen werden können.

Diese Anbieter gibt es

Derzeit bieten die Plattformen „HD+“, „Freenet Sat“ und „Diveo“ den Empfang der privaten Sender in hoher Auflösung über Satellit an. Das Angebot unterscheidet sich über die Empfangsmöglichkeiten der privaten HD-Sender hinaus, je nach Anbieter durch zusätzliche HD- und SD-Programme, die normalerweise nur im Pay-TV zu empfangen sind und/oder einem zusätzlichen Programmangebot von TV Sendern in Ultra HD (UHD), bzw. zusätzlichen Empfangsmöglichkeiten des Programmangebots über mobiler Geräte sowie sonstigen Features wie etwa Videotheken.

HD+

Pionier für die Verbreitung der privaten HD-Sender ist mit „HD+“ die Satellitenplattform HD Plus GmbH, ein Tochterunternehmen des Satellitenbetreibers SES, mit Sitz in Unterföhring, welches im November 2009 erstmals an den Start ging. Neben den Möglichkeiten die privaten HD-Sender über die Module für den Empfang auf dem Fernseher freizuschalten, gibt es je nach Anbieter die Möglichkeit die Sender über für die entsprechende Plattform zertifizierte Set-Top-Boxen, bzw. mittels Apps auf ausgewählten Smart-TV-Geräten zu empfangen. So besteht beim Anbieter HD+ die Möglichkeit das Angebot mittels HD+-zertifizierten Receivern zu empfangen.

EUROTECH 2 HD+

EUROTECH 2 HD+

HDTV-DigitalSat-Receiver zum Empfang digitaler TV- und Radioprogramme inkl. HD+ Sender-Paket für 6 Monate

TECHNIBOX S1+

TECHNIBOX S1+

HDTV-DigitalSat-Receiver mit digitaler Videorekorderfunktion via USB zinkl. HD+ Sender-Paket für 6 Monate

TECHNISTAR S1+

TECHNISTAR S1+

HDTV-DigitalSat-Receiver mit digitaler Videorekorderfunktion via USB inkl. HD+ Sender-Paket für 6 Monate

TECHNISTAR S2+

TECHNISTAR S2+

HDTV-DigitalSat-Receiver mit digitaler Videorekorderfunktion via USB inkl. HD+ Sender-Paket für 6 Monate

TECHNISTAR S5 HD+

TECHNISTAR S5 HD+

HDTV-DigitalSat-Receiver mit Aufnahmefunktion und integriertem HD+ Sender-Paket für 6 Monate

TECHNISTAR S6 HD+

TECHNISTAR S6 HD+

HDTV-DigitalSat-Receiver mit Aufnahmefunktion und integriertem HD+ Sender-Paket für 6 Monate

freenet TV

Seit 2018 bieten zwei weitere Plattformanbieter ein Angebot zum Empfang privater Sender im HD Format über Satellit an. Zum einen startete die vom HD-Antennenfernsehen DVB-T2 HD bekannte „Freenet TV“ Plattform für Privatfernsehen in HD-Qualität ihren Dienst auch via Satellit.

Für den Empfang des Senderangebots steht u.a. der TechniSat Receiver DIGIT S4 freenet TV zur Verfügung, mit dem bereits HD-fähige Fernseher aufgerüstet werden können. Der DIGIT S4 freenet TV empfängt über das integrierte Irdeto-Entschlüsselungssystem neben den freien SD- und HD-Programmen über Satellit so auch zahlreiche private Sender in brillanter HD-Qualität.

DIGIT S4 freenet TV

DIGIT S4 freenet TV

freenet TV Sat-Receiver

Diveo

Zum anderen brachte die M7 Group mit der hybriden Plattform „Diveo“ frischen Wind in den deutschen Sat-TV-Markt. Beim Plattformanbieter Diveo besteht die Möglichkeit neben dem Empfang über das CI+ Modul die Angebote via Diveo-TV-Apps (iOS, Android) auf dem Tablet, Smartphone oder im Web zu nutzen.  Darüber hinaus bieten Smart-TV-Apps die Nutzung auf ausgewählten Smart-TV-Geräten an. Ebenfalls ist das Angebot von Diveo mit der Diveo Box sowie mit diesen TechniSat Receivern nutzbar:

DIGIT UHD+

DIGIT UHD+

Smarter UHD/4K-Receiver mit dreifachem TwinTuner und integriertem HD+ Sender-Paket für 6 Monate

DIGIT ISIO STC+

DIGIT ISIO STC+

Smarter UHD/4K-Receiver mit dreifachem TwinTuner und integriertem HD+ Sender-Paket für 6 Monate

DIGIT ISIO STC

DIGIT ISIO STC

Smarter UHD/4K-Receiver mit dreifachem TwinTuner

Die wichtigsten Infos über die HD-Plattformen via Satellit in Deutschland im Überblick finden Sie hier.

Beitrag teilen: Share on Facebook
Facebook

Auf dieser Webseite nutzen wir Technologien, mit denen wir Informationen über Ihr Nutzungsverhalten sammeln (Tracking, Targeting) sowie Ihr Kaufverhalten nachvollziehen können. So erkennen wir Sie wieder, wenn Sie die Webseite erneut besuchen. Wir verwenden die gesammelten Informationen, um Ihren Besuch auf der Webseite angenehmer zu gestalten und zu individualisieren. Individualisieren bedeutet, dass Sie passende Produktvorschläge auf dieser wie auch anderen Webseiten in Form von Werbung erhalten. Gleichzeitig nutzen wir die Trackingdaten, um die Qualität unserer Werbemaßnahmen kontinuierlich zu verbessern. Nähere Informationen hierzu und zu den verwendeten Technologien finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Sie können die Webseite selbstverständlich auch ohne Einwilligung zum Tracking und Targeting nutzen. Wenn Sie nicht einverstanden sind, sammelt diese Webseite keinerlei Daten zu Ihrem persönlichen Nutzungsverhalten. Es wird lediglich ein einziger Hinweis (Cookie) in Ihrem Browser hinterlegt, der uns fortan daran erinnert, dass Sie keine Aufzeichnung Ihres Nutzungsverhaltens wünschen. Bitte geben Sie an, ob Sie einverstanden sind.

Nein  Ja