Die vernetzte, intelligente Heizung. Lüften mit Köpfchen.

Smart Home | 13. November 2020
Heizung steuern im Smart Home

Der Winter ist da. Und wenn es draußen kalt ist, möchten wir es wenigstens drin warm und schön haben. Also drehen wir die Thermostate richtig auf. Doch damit ist es nicht getan. Richtiges Heizen muss gelernt werden. Aber wem das zu lästig ist, braucht eine Heizung, die mitdenkt.

Denn Hand aufs Herz: Drehen Sie all Ihre Heizkörper einzeln runter – und später wieder hoch, wenn Sie täglich für ein paar Minuten frische Luft in die Wohnung lassen? Wenn dabei die Heizung mit voller Kraft weiterläuft, verschwenden Sie nicht nur wertvolle Energie, sondern auch bares Geld.

Die Temperatur im Griff, auch aus der Ferne

Ihre vernetzte Heizung steuern Sie auch von unterwegs. Denn in der Zeit, in der Sie nicht zu Hause sind, muss die Heizung sicherlich nicht für eine Wohlfühltemperatur im Wohnzimmer sorgen. Schalten Sie also die Thermostate auf dem Weg zur Arbeit aus, wenn Ihnen erst in der Bahn auffällt, dass die Heizung noch läuft. Heizen Sie die Wohnung vor, wenn Sie auf dem Weg von der Arbeit nach Hause sind. Sie haben volle Kontrolle über jeden einzelnen Heizkörper in jedem Raum.

Die richtige Temperatur. Überall. Rund um die Uhr

Über individuell eingestellte Heizdiagramme lässt sich der Tag für die gesamte Wohnung komplett durchplanen.

Die Heizungen in Bad und Küche werden rechtzeitig für das morgendliche Duschen und Frühstücken hochgefahren. Wenn alle Familienmitglieder nach acht Uhr aus dem Haus sind, wird die Temperatur automatisch herabgesenkt. Im Kinderzimmer wird es rechtzeitig für die Hausaufgaben der Tochter wieder angenehm warm. Und ab dem frühen Abend erleben dann alle Familienmitglieder im pünktlich aufgewärmten Wohnzimmer die Lieblingsserie eingekuschelt auf der Couch.

Die Heizung läuft nur dann, wenn sie wirklich laufen muss.

So gelingt der Einstieg in die Smart-Home-Welt ganz einfach

Mit TechniSat Smart Home schaltet sich die Heizung automatisch aus, sobald Sie das Fenster öffnen. Und sie wird automatisch wieder warm, sobald das Fenster geschlossen ist. So ein Szenario realisieren Sie mühelos mit Heizthermostaten und Tür-/Fensterkontakten, die per Funk mit der Zentraleinheit kommunizieren. Die intelligente Heizungssteuerung ist mit den smarten Module einfach nachrüstbar und in kurzer Zeit montiert.

Sie sind von diesen Möglichkeiten begeistert. Was nun? Der erste Schritt hin zum eigenen Smart Home kann auf den ersten Blick kompliziert wirken, weil es so viele Möglichkeiten gibt, mit einem smarten Zuhause für mehr Komfort, Energieeffizienz oder Sicherheit zu sorgen. Womit soll man nur anfangen?

Damit Ihnen der Einstieg ganz einfach gelingt, hat TechniSat spezielle Startpakete für bestimmte Ansprüche zusammengestellt. Diese Startpakete eignen sich hervorragend für den Einstieg in den Smart-Home-Kosmos von TechniSat, denn es ist alles drin, was Sie für die ersten Schritte im intelligenten Zuhause benötigen.

Das TechniSat Smart-Home-System ist perfekt für den Do-it-Yourself-Mann, der im Handumdrehen alles selber einrichtet, geeignet. Und wenn Sie doch lieber machen lassen: Ein Fachmann hilft Ihnen, den Traum vom eigenen Smart Home zu verwirklichen.

Smart-Home-Startpaket Heizung 3

Smart-Home-Startpaket Heizung 3

Set mit Zentraleinheit, 2x Heizkörperthermostat und 2x Tür-/Fensterkontakt

Smart-Home-Startpaket Heizung 3

Das Startpaket „Heizung 3“ eignet sich für alle, die mit Smart Home zum Start insbesondere Energie sparen und den Wohnkomfort erhöhen möchten. Auf Wunsch lässt sich das System später beliebig mit weiteren oder neuen Geräten und Funktionen ausbauen. Alles ganz einfach, Schritt für Schritt. Das Paket enthält die Zentraleinheit 2, zwei Heizkörperthermostate und zwei Türkontakte.

Zentraleinheit 2

Die Zentraleinheit 2 ist die zentrale Steuereinheit für Smart-Home-Komponenten. Sie managt die Prozesse im Haus, bereitet wichtige Daten auf und stellt diese den Bediengeräten (wie Tablet und Smartphone) auch per Fernzugriff zur Verfügung. Die Smart-Home-Komponenten werden über ein gesichertes Funkprotokoll mit der Zentraleinheit verbunden. Der Funktionsumfang der Zentraleinheit 2 ergibt sich aus den installierten Komponenten und deren Zusammenspiel.

Zentraleinheit 2

Zentraleinheit 2

Zentraleinheit zur Kommunikation mit allen Smart-Home-Komponenten

Heizkörperthermostat 2

Heizkörperthermostat 2

Heizkörperthermostat zur Temperaturregelung bei Heizkörpern in Warmwasserheizungsanlagen

Heizkörperthermostat 2

Mit zwei intelligenten Heizkörperthermostaten lassen sich zwei Heizkörper steuern. Das bedeutet echtes Wohlfühlen und größtes Energiesparpotenzial, insbesondere zur kalten Jahreszeit. Dieser elektronische Temperaturregler ist geeignet für Heizkörper in Warmwasserheizungsanlagen und wird einfach an die Stelle des herkömmlichen, mechanischen Thermostatkopfes montiert. Ab sofort steuern Sie die Raumtemperatur bequem von zuhause oder unterwegs mit Ihrem Tablet oder Smartphone.

Türkontakt 2

Der Türkontakt 2 ist für den Einsatz an Türen wie auch Fenstern geeignet. Mit den zwei im Paket enthaltenen Geräten prüfen Sie den Schließzustand von zwei Türen oder Fenstern. Im Zusammenspiel mit den Heizkörperthermostaten ergeben sich spannende Möglichkeiten im intelligenten Zuhause. Die Heizung fährt z. B. automatisch herunter, sobald Sie das Fenster zum Stoßlüften öffnen. Das spart Energie und geht ganz einfach.

Türkontakt 2

Türkontakt 2

Türkontakt zur Erfassung des Schließzustands von Türen oder Fenstern

Beitrag teilen: Share on Facebook
Facebook

Auf dieser Webseite nutzen wir Technologien, mit denen wir Informationen über Ihr Nutzungsverhalten sammeln (Tracking, Targeting) sowie Ihr Kaufverhalten nachvollziehen können. So erkennen wir Sie wieder, wenn Sie die Webseite erneut besuchen. Wir verwenden die gesammelten Informationen, um Ihren Besuch auf der Webseite angenehmer zu gestalten und zu individualisieren. Individualisieren bedeutet, dass Sie passende Produktvorschläge auf dieser wie auch anderen Webseiten in Form von Werbung erhalten. Gleichzeitig nutzen wir die Trackingdaten, um die Qualität unserer Werbemaßnahmen kontinuierlich zu verbessern. Nähere Informationen hierzu und zu den verwendeten Technologien finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Sie können die Webseite selbstverständlich auch ohne Einwilligung zum Tracking und Targeting nutzen. Wenn Sie nicht einverstanden sind, sammelt diese Webseite keinerlei Daten zu Ihrem persönlichen Nutzungsverhalten. Es wird lediglich ein einziger Hinweis (Cookie) in Ihrem Browser hinterlegt, der uns fortan daran erinnert, dass Sie keine Aufzeichnung Ihres Nutzungsverhaltens wünschen. Bitte geben Sie an, ob Sie einverstanden sind.

Nein  Ja