TechniSat Smart Home: Weniger Sorgen. Mehr Leben.

Neu > Ratgeber > Smart Home | 24. August 2018

Smart Home ist mittlerweile in aller Munde und für fast jeden ein Begriff. Doch viele sind immer noch verunsichert und fragen sich „Kann ich das überhaupt als Techniklaie?“, „Ist das nicht zu kompliziert für mich?“ und vor allem „Was passiert mit meinen Daten?“

Hört sich kompliziert an – ist es aber nicht.

Von allein angehende Lichter, sich selbst regulierende Heizkörper oder automatisiert herunterfahrende Jalousien: Das hört sich zugegebenermaßen kompliziert an – ist es aber nicht! Viele Menschen assoziieren mit dem Begriff „Smart Home“ Komplexität und setzten für eine erfolgreiche Bedienung eine hohe Affinität zu Technik voraus. TechniSat Smart Home richtet sich jedoch gleichermaßen an Einsteiger, Technikbegeisterte, Entdecker wie auch Profi-Tüftler. Mit uns schaffen Sie es vollkommen selbstständig, Ihr Zuhause Stück für Stück zu vernetzen.

Smart Home bzw. Hausautomation soll Ihnen nicht nur im Alltag assistieren, sondern vor allem einfach zu installieren und zu bedienen sein. Sie müssen keine Programmierkenntnisse besitzen oder Angst vor einer endlos langen und komplizierten Einrichtung haben. Sie sollen sich zu keinem Zeitpunkt überfordert, sondern ausschließlich wohl fühlen. Denn anders als bei Insellösungen diverser Hersteller, wo Sie z. B. ein System für die Heizung, eins für die Funksteckdosen und ein anderes für smarte Kameraüberwachung nutzen, bekommen Sie bei TechniSat ein vielfältiges und stetig wachsendes, einfach zu bedienendes System aus einer Hand.

Persönliches bleibt privat.

Eine weitere große Sorge vieler potentieller Nutzer ist die Frage: „Was passiert mit meinen Daten?“. Abgeschreckt durch viele Datenskandale bereitet berechtigterweise diese Frage vielen Menschen weiterhin Sorgen. Wenn sich TechniSat Geräte im Smart-Home-System zur Ausführung bestimmter Funktionalitäten über das Internet mit TechniSat Servern verbinden, können Sie zu jedem Zeitpunkt sicher sein, dass Persönliches auch wirklich privat bleibt. Denn TechniSat verzichtet grundsätzlich auf das Analysieren von Nutzungsverhalten sowie auf das Erstellen von Nutzungsprofilen. Alle TechniSat Server werden ausschließlich in Deutschland betrieben und verfügen über bestmögliche Sicherheitskonzepte.

Sichere Kommunikation via Funk.

Zusätzlich bieten die TechniSat Smart-Home-Lösung eine sichere Kommunikation via Funk. Für TechniSat Smart-Home-Produkte gelten die technischen Standards der Z-Wave Alliance und damit hohe Qualitätsstandards sowie Zukunftssicherheit.

Sie profitieren zudem von Bedienkomfort und Funktionskontrolle – sowohl bei der Einrichtung als auch bei der Nutzung des Systems. Alle verfügbaren Komponenten, Kameras ausgenommen, werden drahtlos via Z-Wave miteinander vernetzt. Die Installation und Nutzung des Smart-Home-Systems ist so ohne aufwendige Verkabelung möglich. Kameras kommunizieren über gesicherte Verbindung im LAN/WLAN mit der Zentraleinheit.

Weitere Infos zum TechniSat Smart-Home-System finden Sie hier.

Beitrag teilen: Share on Facebook
Facebook