Retro, Vintage, Kult!

Neu > Ratgeber | 30. September 2020
Retro Plattenspieler sind voll im Trend

Vintage und Retro ist heute überall! Was vor zehn Jahren einfach nur alt und aus der Mode gekommen war, erlebte in den letzten zwei Jahren eine regelrechte Renaissance. Diese Wiederbelebung äußert sich im aktuellen Vintage Trend, der nicht nur in der Mode, sondern auch im Bereich Technik zu beobachten ist. Nicht nur der Kauf gebrauchter Lieblingsteile oder neuer Kleidung im Retro-Look ist momentan total angesagt, auch die Elektronikgeräte reihen sich galant in die aktuelle Retrolinie ein. Die fast schon verstaubten Muster, Farben und Formen leben wieder auf, ob in Form pastellfarbener Küchengeräte oder goldener Transistorradios. Moderne Technik im Vintage-Design erfreut sich größter Beliebtheit.

Hintergründe des Vintage-Trends

Doch woher kommt dieser Vintage-Trend denn überhaupt? Ganz knapp lässt sich sagen, dass er vor allem aus der nostalgischen Vorstellung resultiert, die das Gefühl aufkommen lässt, dass früher alles besser war. Forscher dokumentieren in Studien, dass wir uns an die Vergangenheit grundsätzlich positiver erinnern, als diese tatsächlich war. Dazu trägt vor allem bei, dass wir uns hauptsächlich an die schönen Dinge aus der Vergangenheit erinnern. Wer kennt das nicht: In diesen hektischen und schnelllebigen Zeiten entflieht man gerne mal dem Alltag, wünscht sich die „guten alten Zeiten“ zurück – und schwelgt dann gerne in schönen, alten Erinnerungen. Hinzu kommen die romantisierenden Bilder, die uns Film, Fernsehen und unsere Großeltern aus ihrer Jugend vermitteln. Sie lassen uns glauben, dass das Leben in den 50er bis 70er Jahren nur aus Sommerabenden am See, Camping-Urlauben am Meer, Tanzveranstaltungen oder authentischen Liebesbriefen bestand. Was natürlich nur einen Bruchteil des tatsächlichen Lebens darstellt. Trotz alledem versprüht der Retro-Trend eben genau diese Erinnerungen und Gefühle, die mit den beschriebenen Situationen einhergehen. So schaffen es die Gegenstände im Vintage-Look, genau diese Empfindungen und somit auch etwas mehr Ruhe zurück in unsere schnelllebige und hektische Zeit zu bringen.

Auch die zunehmende Nachhaltigkeits- und Ökologiebewegung, die sich immer stärker entwickelt, befeuert den Vintage-Trend und etabliert ihn durch die Jugendbewegung „Fridays for Future“ auch in der jungen Generation. Für die Jugendlichen spielen die nostalgischen Erinnerungen an vergangene Zeiten eher eine untergeordnete Rolle, da sie diese nicht mit eigenen Erlebnissen verknüpfen können.  Das Interesse für gebrauchte Retro-Gegenstände wird für sie eher mit Nachhaltigkeit und Ressourcenschonung verknüpft.

Dieser Trend spricht somit alle Menschen aus ganz individuellen Gründen generationsübergreifend an. Und genau darin liegt die große Popularität des Stils begründet.

 Wir stellen Ihnen hier nun verschiedene Geräte der Unterhaltungselektronik vor, die ebenfalls ihr Revival im Zuge des Retro Trends erleben.

Revival der Schallplatte

So feiert zum Beispiel auch die Schallplatte ihr Revival und mit ihr ist auch der Retro Plattenspieler wieder da. Der Plattenspieler weckt direkt Assoziationen zu den Gefühlen und Erinnerungen der vergangenen Epochen.

Der TECHNIPLAYER 300 ist ein Plattenspieler von TechniSat.

Schallplatten sind nicht nur kultig – sie sind Ausdruck eines neuen, Generationen verbindenden Musikgefühls. Denn Schallplatte hören bedeutet, der Musik genau die Aufmerksamkeit zu geben, die sie verdient hat und ist mit dem nebensächlichen Anklicken eines Titels auf dem Smartphone wohl kaum zu vergleichen. Die Schallplatte macht Musik wieder zu einem Ritual, welches besonders in unserem schnelllebigen Jahrhundert mehr achtsamen Musikgenuss in den Alltag bringt. Immer öfter findet der Plattenspieler somit seinen Weg zurück in Deutschlands Wohnzimmer und bietet sowohl optisch als auch klangmäßig einen absoluten Mehrwert.

Beitrag teilen: Share on Facebook
Facebook

Auf dieser Webseite nutzen wir Technologien, mit denen wir Informationen über Ihr Nutzungsverhalten sammeln (Tracking, Targeting) sowie Ihr Kaufverhalten nachvollziehen können. So erkennen wir Sie wieder, wenn Sie die Webseite erneut besuchen. Wir verwenden die gesammelten Informationen, um Ihren Besuch auf der Webseite angenehmer zu gestalten und zu individualisieren. Individualisieren bedeutet, dass Sie passende Produktvorschläge auf dieser wie auch anderen Webseiten in Form von Werbung erhalten. Gleichzeitig nutzen wir die Trackingdaten, um die Qualität unserer Werbemaßnahmen kontinuierlich zu verbessern. Nähere Informationen hierzu und zu den verwendeten Technologien finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Sie können die Webseite selbstverständlich auch ohne Einwilligung zum Tracking und Targeting nutzen. Wenn Sie nicht einverstanden sind, sammelt diese Webseite keinerlei Daten zu Ihrem persönlichen Nutzungsverhalten. Es wird lediglich ein einziger Hinweis (Cookie) in Ihrem Browser hinterlegt, der uns fortan daran erinnert, dass Sie keine Aufzeichnung Ihres Nutzungsverhaltens wünschen. Bitte geben Sie an, ob Sie einverstanden sind.

Nein  Ja