Schallplatte und Plattenspieler feiern ihr Revival.

DAB+ Digitalradio & Hi-Fi > Ratgeber | 30. September 2020
Schallplatte und Plattenspieler feiern ihr Revival

Technik aus dem 19. Jahrhundert!

Wer sich alle zwei Jahre ein neues Smartphone kauft, um immer auf dem neuesten Stand der Technik zu sein, wird sich verwundert die Augen reiben: Ob man es glaubt oder nicht, es gibt tatsächlich Geräte, deren Technik sich über 130 Jahre bewährt hat und heute aktueller ist als je zuvor. Tatsächlich wurde das Grammophon als erster Vorläufer des Plattenspielers bereits 1887 zum Patent angemeldet. Seitdem prägt er die gesamte Musikgeschichte entscheidend mit. Der Erfolgszug des Plattenspielers begann dann so richtig nach dem ersten Weltkrieg in den „Goldenen Zwanziger Jahren“.  In den 50er- Jahren nahm er dann mit den ersten Vinyl-Platten rasant an Fahrt auf und ist bis heute eines der meistgenutzten Abspielmedium aller Zeiten. Seitdem hat sich Vinyl zum typischen Material der Schallplatten entwickelt.

Auch wenn die Monopolstellung des Plattenspielers mit der Erfindung der Kassette und CD abgelöst wurde, ist er dennoch aus vielen Haushalten und der Musikbranche nicht wegzudenken.

Noch heute werden Musiker, Produzenten und Komponisten mit Schallplatten aus Gold, Platin und sogar Diamant ausgezeichnet, wenn sie eine bestimmte Anzahl an Tonträgern verkaufen. Die Schallplatte ist von einem einfachen Abspielmedium zu einem regelrechten Symbolbild für die Musikindustrie und Musikfans geworden.

Schallplatten liegen wieder voll im Trend.

Fun Facts: Wussten Sie schon, dass …

... farbige Vinyl-Platten einen schlechteren Klang haben als die klassischen schwarzen Platten?

die erste Schallplatte erst 1931 hergestellt wurde und somit nicht einmal 100 Jahre alt ist?

... alleine die Vinyl Schallplatte von Michael Jacksons Album „Thriller“ 108 Millionen Mal verkauft wurde? Damit ist „Thriller“ das meist verkaufte Album weltweit.

... die teuerste Schallplatte der Welt 4,428 Millionen Euro kostet? Es ist die Wu-Tang Clan – The Wu- „Once Upon A Time in Shaolin LP“ (2015)

... die größte Schallplatte der Welt für ein Eagles Konzert gefertigt wurde und einen Durchmesser von 124,5 m hat? Für diese Platten wurden mehr als 250.000 qm Vinyl verwendet.

... Schallplatten früher auch aus Schelllack, eine harzigen Substanz, die aus den Ausscheidungen der Lackschildlaus gewonnen wird, hergestellt wurden?

... eine Plattennadel üblicherweise aus Diamant oder Saphir besteht?

... der Pressvorgang einer Vinyl-Platte ca. 30 Sekunden dauert?

... Schallplatten unter hohem Druck von etwa 80 kg pro cm² und bei extrem hohen Temperaturen von bis zu 150°C gefertigt werden?

Stylische Plattenspieler von TechniSat

Plattenspieler liegen also wieder oder immer noch voll im Trend. TechniSat hat die Zeichen der Zeit erkannt und bietet seit einiger Zeit zwei Retro Plattenspieler Modelle – für Einsteiger und Profis – mit vielen praktischen Funktionen.

TECHNIPLAYER LP 200

Top Features

  • Automatisches Aufsetzen des Tonarmes
  • Autostopp am Plattenende
  • Tonarmrückführung
  • Eingebauter, umschaltbarer Phono-Vorverstärker (einfacher Anschluss an Phono- oder AUX-Eingang)
  • Abschraubbares Magnet-Tonabnehmer-System Antiskating

TECHNIPLAYER LP 200

TECHNIPLAYER LP 200

Vollautomatik-Plattenspieler mit USB-Anschluss und Digitalisierungsfunktion

TECHNIPLAYER LP 300

Top Features

  • Nadelbeleuchtung
  • einstellbare Auflagekraft und Antiskating
  • balancierten S-Tonarm
  • Anti-Scratching-Funktion
  • USB-Anschluss
  • Eingebauter, umschaltbarer Phono-Vorverstärker (einfacher Anschluss an Phono- oder AUX-Eingang)

TECHNIPLAYER LP 300

TECHNIPLAYER LP 300

Profi-DJ-USB-Plattenspieler mit Scratch- und Digitalisierungsfunktion

Beitrag teilen: Share on Facebook
Facebook

Auf dieser Webseite nutzen wir Technologien, mit denen wir Informationen über Ihr Nutzungsverhalten sammeln (Tracking, Targeting) sowie Ihr Kaufverhalten nachvollziehen können. So erkennen wir Sie wieder, wenn Sie die Webseite erneut besuchen. Wir verwenden die gesammelten Informationen, um Ihren Besuch auf der Webseite angenehmer zu gestalten und zu individualisieren. Individualisieren bedeutet, dass Sie passende Produktvorschläge auf dieser wie auch anderen Webseiten in Form von Werbung erhalten. Gleichzeitig nutzen wir die Trackingdaten, um die Qualität unserer Werbemaßnahmen kontinuierlich zu verbessern. Nähere Informationen hierzu und zu den verwendeten Technologien finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Sie können die Webseite selbstverständlich auch ohne Einwilligung zum Tracking und Targeting nutzen. Wenn Sie nicht einverstanden sind, sammelt diese Webseite keinerlei Daten zu Ihrem persönlichen Nutzungsverhalten. Es wird lediglich ein einziger Hinweis (Cookie) in Ihrem Browser hinterlegt, der uns fortan daran erinnert, dass Sie keine Aufzeichnung Ihres Nutzungsverhaltens wünschen. Bitte geben Sie an, ob Sie einverstanden sind.

Nein  Ja