Ihre Rundreise durch Europa – Teil 2

DAB+ Digitalradio & Hi-Fi > Neu > Ratgeber | 27. August 2020
Europareise

Noch immer sind der Sommer und somit auch die Reisesaison in vollem Gange. Auch Corona hat die diesjährige Saison nicht komplett ausgebremst. Der Lockdown und die damit verbundenen gesellschaftlichen Einschränkungen haben stattdessen das Fernweh der Menschen und die Sehnsucht nach Normalität weiter befeuert. Die Deutschen verreisen dieses Jahr zwar weniger, als in den vorhergegangenen Jahren, aber auch deutlich anders.

Dabei sind zwei eindeutige Trends zu beobachten: Das Flugzeug wird diesen Sommer von den meisten Deutschen gemieden. Nur noch 10% fliegen dieses Jahr in den Urlaub, stattdessen hat das Auto das Flugzeug als bevorzugtes Reisemittel eindeutig überholt. Auch Fernreisen haben durch Corona stark an Popularität verloren, stattdessen erfreuen sich vor allem Heimat- und Europareisen größter Beliebtheit. Denn trotz Reisbeschränkung ist ein kompletter Urlaubsverzicht für einen Großteil der Menschen so unvorstellbar, wie eine Autofahrt ohne die passende Musik.

Der DAB+ Ausbau wurde in den letzten Jahren immer weiter voran­getrieben, sodass die DAB+ Versorgung in großen Teilen Europas si­chergestellt ist. So empfangen Sie Radio ohne Rauschen und Knistern. Zudem entfällt die lästige Suche nach Frequenzen wie bei UKW, denn die DAB+ Sender findet ein DAB+ Radio ganz automatisch nach einem Sendersuchlauf. Somit ist DAB+ der optimale Empfangsweg auf Rei­sen durch Europa, da Ihnen auf jedem Teil der Reise eine Vielzahl an Radioangeboten zur Verfügung steht.

Für alle, die Inspiration für Ihre nächste Europreise suchen oder auch für alle Daheimgebliebenen mit Fernweh bieten wir Ihnen im heutigen Beitrag des Online-Magazins eine kulinarische und inspirierende Reise quer durch Europa und stellen Ihnen die beliebtesten DAB+ Sender Frankreichs und Spaniens vor, sodass Sie auch im Urlaub Ihre Lieblingsmusik ganz einfach empfangen und rauschfrei genießen können.

Heute werden wir Sie mitnehmen auf die letzten beiden Etappen unserer Reise, welche uns von Italien über Frankreich nach Spanien führen wird. Somit stellen wir Ihnen auch heute wieder zwei, äußerst beliebte Urlaubsländer vor, die problemlos mit dem Auto erreichbar und mit tollen DAB+ Programmen ausgestattet sind. Auch wenn sich die Reisesituation seit dem letzten Beitrag die Reisesituation ein bisschen geändert hat, möchten wir Sie dennoch auf unsere virtuelle Tour durch diese beiden wunderschönen Länder mitnehmen. Denn träumen darf man immer. 

Etappe 3: Italien – Frankreich

Die dritte Etappe unserer Reise führt uns von Neapel an der italienischen Küste in die französische Stadt Marseille. Nach einer elf Stunden langen Fahrt entlang der Küste Italiens und der französischen Côte d‘Azur werden wir unser Ziel erreichen. Der Streckenverlauf lädt durch die Nähe zum Meer zu einigen entspannten Zwischenstopps und kurzen Schwimmpausen ein. Auf dieser Etappe bietet es sich noch einmal an der Hauptstadt Rom einen Besuch abzustatten. Aber auch die Kathedrale von Florenz und der Fluss Arno, welcher die Stadt durchquert, laden zum Anhalten und einer kleinen Tour durch die italienische Metropole ein. Die beeindruckenden Küstenregionen und romantischen Orte am Mittelmeer machen auch die Autofahrt zu einem unvergesslichen Urlaubserlebnis.

Frankreich – mehr als Wein und Baguette

Frankreich begrüßt Sie mit den typischen roten Felsen und dem strahlenden blauen Wasser der Côte d’Azur und lädt zu luxuriösen Stunden in Saint-Tropez, Nizza oder Monaco ein, den Urlaubsorten der Stars. Das Hinterland dieses Küstenabschnitts überrascht aber auch Naturfans durch die gebirgige Landschaft der Seealpen und bietet eine beeindruckende, herausfordernde aber auch unvergleichliche Wander- und Erlebnisumgebung. So bietet diese Region Frankreichs für jeden Urlaubstypen genau das Richtige, sodass hier wirklich jeder auf seine Kosten kommen wird.

Marseille bietet zu der Naturlandschaft einen Kontrast, der eine neue Art der Schönheit offenbart. Als zweitgrößte Stadt des Landes hat Marseille einiges zu bieten. Neben der beeindruckenden Historie der Stadt, die im Marseille History Museum zu erkunden ist, bietet die französische Metropole eine große Auswahl an kulturellen Angeboten, sodass in den Bereichen Musik, Theater und Kunst keine Wünsche offenbleiben. Gerade in einer so vielfältigen Stadt bietet es sich an, die berühmten Sehenswürdigkeiten und Wege auch einmal zu verlassen um Marseille auch abseits der Touristenpunkte kennenzulernen. Fragen Sie für die besten Tipps doch einfach mal bei den Einheimischen in ihrem Hotel oder beim Café um die Ecke nach.

Auch kulinarisch ist Frankreich vielfältiger als wir zunächst denken. Neben dem berühmten Bordeaux, Käse und dem typischen französischen Baguette bietet die Speisekarte besonders in den Küstenregionen eine Vielzahl an Meeresfrüchten und Fischgerichten, die für unseren Gaumen zunächst ein wenig herausfordernd schmecken können. Doch die Bouillabaisse – eine typisch französische Fischsuppe – ist es definitiv wert einmal probiert zu werden. Also geben Sie der französischen Küche eine Chance und lassen Sie sich mit Crêpes und Quiche verwöhnen.

An dem Ziel dieser Etappe sind Sie optimal mit DAB+ versorgt, denn im Großraum Marseille sorgt ein regionaler Multiplex für rausch- und knisterfreien Empfang Ihrer Lieblingsmusik. Auch im Raum Nizza ist der Empfang über DAB+ bereits problemlos mit Ihrem DAB+ fähigen Autoradio oder einem der unten vorgestellten Reisebegleiter möglich.  Der DAB+ Ausbau wird auch in Frankreich immer weiter vorangetrieben, sodass bis im nächsten Jahr 15 weitere Regionen erschlossen sein sollen. Spätestens 2023 soll der digitale Radioempfang dann flächendeckend in ganz Frankreich verfügbar sein. Sollten Sie dennoch einen Abschnitt passieren, indem DAB+ noch nicht verfügbar ist, können Sie diesen ganz einfach klassisch per UKW überbrücken, denn unsere Reisebegleiter haben natürlich auch für diesen Fall vorgesorgt und ermöglichen Ihnen nach wie vor den klassischen UKW Empfang. Empfehlenswerte DAB+ Sender für diese Etappe unserer Reise haben wir auch hier wieder für Sie zusammengestellt.

DAB+ Sender in Frankreich

France Info

Nachrichten (Politik, Wirtschaft, Sport, ..)

Fun Radio 

Electro House R'n'B

RTL 2 

Mix aus Pop und Rock

NRJ

aktuelle Chartmusik

Etappe 4: Frankreich - Spanien

Die Metropolen der Iberischen Halbinsel

Wenn Sie Frankreich gen Süden verlassen, erwartet Sie dort mit den Pyrenäen eine wunderschöne Gebirgslandschaft. Um genauer zu sein, eine über 400 km lange Gebirgskette vom Atlantik bis zum Mittelmeer. Dahinter befindet sich die stolze Region Katalonien mit seiner Hauptstadt Barcelona und etwas weiter im Landesinneren, die spanische Hauptstadt Madrid. Alleine die Namen dieser weltweit bekannten Kulturhochburgen lassen die Herzen vieler Reisefreunde höherschlagen. Wir stellen Ihnen vor, auf was Sie sich auf einer Reise in beide Städte freuen dürfen:

Barcelona – vereinte Vielfalt

Barcelona hat als kulturelles Zentrum Kataloniens einiges zu bieten. Das wissen besonders die mehr als 7 Millionen ausländischen Touristen, die jährlich ihren Weg in die Stadt finden. Dabei machen nicht nur die sandigen Mittelmeerstrände und das warme Klima die Stadt attraktiv. Nein, umgeben von der Bergkette Serra de Collserola finden Sie dort unzählige historische Bauwerke, Museen und sogar ein altes Olympia-Gelände. Ein absolutes Highlight und Pflichtprogramm für jeden Touristen ist die römisch-katholische Basilika Sagrada Família. Neben Ihr zieren ganze 8 (!) weitere Weltkulturerben das Bild der Küstenstadt.

Sprache, Kultur, Panorama, Kunst, Geschichte, ….

Hier gibt es nahezu alles was das Herz begehrt. Die zweisprachige Stadt (neben Spanisch ist Katalanisch die regionale Amtssprache) im Nordosten des Landes ist geprägt von Gebäuden und Meisterwerken bekannter Architekten und Künstler. Einer von ihnen war der Architekt Antoni Gaudí, der unter anderem den beliebten Park Güell entwarf, eine äußerst beliebte Grünanlage im Stadtbezirk Gràcia. Darüber hinaus können Sie römische Ruinen und mittelalterliche Bauten entdecken, die die über 2000 Jahre alte Historie verkörpern und prägen. Darunter etwa die Kathedrale der heiligen Eulàlia oder der Plaça del Rei (Königsplatz). Einen genaueren Überblick über die Geschichte Barcelonas verschafft Ihnen das im Zentrum gelegene Stadtmuseum. Von dort aus ist es auch nicht mehr weit zur belebtesten Straße der Küstenmetropole. Die „La Rambla“ genannte Flaniermeile erstreckt sich vom Stadtzentrum bis hin zum Hafen und gilt ebenfalls als einer der Hauptanlaufstellen der Stadt. Die hügelige Landschaft in und um Barcelona ermöglicht es außerdem, an vielen Orten fantastische Panorama-Blicke auf die Stadt zu ergattern und garantiert tolle Bilder fürs Auge und für die Kamera.

… Sport, Bildung, Meer, Sonne, Erholung

Sportbegeisterte kommen in Barcelona keinesfalls zu kurz. Auch wenn die momentane Lage noch keine Großveranstaltungen zulässt, können Sie im Camp Nou, eines der größten Stadien weltweit und Heimat des FC Barcelonas, Fußballtradition quasi aufsaugen.  Das gleiche gilt für das ehemalige Gelände der Olympischen Spiele, wo 1992 Rekorde aufgestellt und Sportgeschichte geschrieben wurde. Zusätzlich beheimatet die Stadt mit seinen insgesamt 7 Universitäten fast 200.000 Studenten und hat somit auch eine ausgeprägte Jugendkultur zu bieten.

Wenn Sie es nach dem ganzen Sightseeing und den gesammelten Eindrücken mal gemütlicher angehen möchten, können Sie an einem der vielen Strände der Stadt die spanische Sonne genießen. Am besten geht das mit Leckerbissen aus der beliebten katalanischen Küche. Laden sie die Akkus auf, bevor die Reise ins nur etwa 3 Stunden westlich gelegene Madrid als nächstes Ziel ansteht. Adiós Barcelona.

Hola Madrid

Die im Zentrum Spaniens liegende Hauptstadt des Landes steht Barcelona in nichts nach. Kultur, Geschichte, Sport und einzigartige Sehenswürdigkeiten hat der Sitz des Königshauses und der Regierung zu bieten. Die fehlende Meeranbindung wird durch eine imposante Architektur und dem angrenzenden Gebirge Kastiliens schnell vergessen gemacht.

Paläste, Plätze, Parks 

Beginnen Sie Ihre Reise auf dem Plaza Mayor mitten im Herzen des historischen Stadtviertels Madrid de los Austrias. Hier wurden Jahrhunderte lang Volksfeste, Stierkämpfe, Seligsprechungen und Krönungen durchgeführt. Heute ist der große Platz, der besonders durch die Habsburger Regentschaft in seiner Bauweise geprägt wurde, ein Standort für Konzerte, Märkte und zahlreiche Cafés. Als Hauptattraktionen gelten außerdem der Puerta del Sol im Zentrum der Stadt, der Plaza Oriente sowie der Plaza Cibeles, die alle mit Sehenswürdigkeiten gespickt sind.

Der offizielle Sitz des Königshauses, der Palacio Real, ist ein Relikt der spanischen Geschichte und wird vor allem für repräsentative Zwecke genutzt. Obwohl das Königshaus hier nicht mehr residiert, war es doch die Heimat einiger, geschichtsträchtiger Monarchen. Dementsprechend prunkvoll ist auch der Palast gestaltet und damit für jeden Kulturlieber sicherlich ein ganz besonderer Besuch. Ganz oben auf der To-Do-Liste steht mit dem Retiro-Park, der grünen Lunge der Stadt, ein Ort für viele verschiedene Freizeitaktivitäten, zum Sport treiben, Spazierengehen oder einfach zum Entspannen. Natürlich finden Sie dort auch einige Denkmäler und Besonderheiten der Stadt.

Hala Madrid

„Vorwärts Madrid“. Der Slogan einer der erfolgreichsten Sportmannschaften des Planeten, der Sie unbedingt einen Besuch abstatten sollten. Das Stadion Santiago Bernabéu des Fußballvereins Real Madrid, die auch „die Königlichen“ genannt werden, befindet sich ebenfalls im Zentrum der Stadt und ist, wie das Camp Nou in Barcelona, ein Highlight für jeden Sportfan. Wenn Sie gerne etwas vom Alltag der Bewohner Madrids erleben möchten, schauen Sie an einem der vielen Märkte der Stadt vorbei. Beispielsweise den traditionellen Markt San Miguel oder den großen Rastro-Flohmarkt, auf dem es nahezu alles zu kaufen gibt. Sind die Souvenirs und Erinnerungen gut verpackt, gönnen Sie sich eine letzte Fahrt über die Gran Vía, um noch einmal die Kultur und die Schönheit Madrids einzuatmen, bevor die Rundreise sich langsam dem Ende neigt und die Rückfahrt in die nicht minder schöne Eifel ansteht.  Hasta pronto españa – Bis bald Spanien.

Schön, dass du dabei bist – DAB+

Auch auf Ihrem Weg in und durch die Metropolen des spanischen Festlandes gibt es den perfekten Begleiter. Mit dem passenden portablen DAB+ Radio von TechniSat können Sie rauschfrei spanische DAB+ Sender in den Großräumen Madrid und Barcelona empfangen. Hier versorgen Sie zwei Multiplexe mit vier Programmen von Radio Nacional de España (RNE) sowie zwei Privatradios und ein weiterer mit sieben kommerziellen Programmen. Genießen Sie die kraftvoll und leidenschaftlich klingende spanische Musik um das Land und die Kultur noch authentischer aufnehmen und verinnerlichen zu können. Damit Ihre Reise durch Europa mit DAB+ unvergesslich wird.

DAB+ Sender in Spanien 

MegaStarFM 

Pop, Dance, Electropop 

EuropaFM 

Pop, Rock, Charts, 90er 

HitFM 

Pop, Charts 

Radio Mi Amigo 

Musik der 60er, 70er, 80er 

Made in Germany auf Tour - DIGITRADIO 2

Das DIGITRADIO 2 vereint die spannende DAB+ Radiowelt mit einem dezenten modernen Design. Es ist durch seine handliche Größe, die abgerundeten Ecken und das geringe Gewicht von knapp 340 Gramm der optimale Begleiter für Ihre Europareise. Durch den integrierten Favoritenspeicher können Sie Ihren Lieblingssender mit nur einem Handgriff auswählen und sich von Ihrer Lieblingsmusik über die Küstenstraßen am Mittelmeer begleiten lassen. Das scharfe OLED – Display ermöglicht auch während der Fahrt eine optimale Ablesbarkeit. Der integrierte Akku bietet bis zu zehn Stunden Musikgenuss, was das DIGITRADIO 2 zum optimalen Begleiter für lange Urlaubstage macht. Zusätzlich bietet Ihnen das DIGITRADIO 2 die Möglichkeit DAB+ Lücken auf Ihrer Reise ganz einfach via Bluetooth-Streaming mit Ihrer eigenen Musik zu überbrücken.

Wählen Sie für einen noch besseren und stärkeren Musikgenuss doch einfach die Stereovariante DIGOTRADIO 2 S.

DIGITRADIO 2

DIGITRADIO 2

Portables DAB+/UKW-Radio mit Bluetooth-Audiostreaming

DIGITRADIO 2 S

DIGITRADIO 2 S

Portables DAB+/UKW-Stereoradio mit Bluetooth-Audiostreaming

Ihr optimaler Strandbegleiter – TECHNIRADIO 8

Dank Tragegriff und sowohl Netz, als auch Batteriebetrieb, eignet sich das TECHNIRADIO 8 ebenfalls als perfekter, mobiler Reisebegleiter. Hören Sie die besten Radiosender Ihres Urlaubszieles im Auto oder am Strand. Die Höhen und Bässe der Stereolautsprecher des Radios lassen sich manuell und individuell abstimmen und sorgen so für einen perfekten Sound.

TECHNIRADIO 8

TECHNIRADIO 8

Portables DAB+/UKW-Stereoradio mit Sprachansagen

Dank der einfachen Bedienung können Sie digitales Radiohören in exzellenter DAB+ Qualität und mit vielen Komfortfunktionen augenblicklich genießen. Auf dem großen LCD-Display werden Ihnen Informationen über die Sender, Songs und sogar die Umgebungstemperatur angezeigt. Die Snooze-, Sleep- und Weckfunktionen sorgen dafür, dass Sie Ihr nächstes Abenteuer garantiert nicht verpassen und dass Sie jede Sekunde Ihrer Reise vollends auskosten können.

Weitere Digitalradios finden Sie hier.

Beitrag teilen: Share on Facebook
Facebook

Auf dieser Webseite nutzen wir Technologien, mit denen wir Informationen über Ihr Nutzungsverhalten sammeln (Tracking, Targeting) sowie Ihr Kaufverhalten nachvollziehen können. So erkennen wir Sie wieder, wenn Sie die Webseite erneut besuchen. Wir verwenden die gesammelten Informationen, um Ihren Besuch auf der Webseite angenehmer zu gestalten und zu individualisieren. Individualisieren bedeutet, dass Sie passende Produktvorschläge auf dieser wie auch anderen Webseiten in Form von Werbung erhalten. Gleichzeitig nutzen wir die Trackingdaten, um die Qualität unserer Werbemaßnahmen kontinuierlich zu verbessern. Nähere Informationen hierzu und zu den verwendeten Technologien finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Sie können die Webseite selbstverständlich auch ohne Einwilligung zum Tracking und Targeting nutzen. Wenn Sie nicht einverstanden sind, sammelt diese Webseite keinerlei Daten zu Ihrem persönlichen Nutzungsverhalten. Es wird lediglich ein einziger Hinweis (Cookie) in Ihrem Browser hinterlegt, der uns fortan daran erinnert, dass Sie keine Aufzeichnung Ihres Nutzungsverhaltens wünschen. Bitte geben Sie an, ob Sie einverstanden sind.

Nein  Ja