Hier lohnt es sich reinzuhören.

DAB+ Digitalradio & Hi-Fi > Neu > Ratgeber | 20. April 2020
Blogbeitragsgrafik

Radio ist das älteste elektronische Massenmedium. Als Geburtsstunde des deutschen Rundfunks gilt der 29. Oktober 1923. An diesem Tag wurde die erste Unterhaltungssendung aus dem Vox-Haus ausgestrahlt. Das neue Medium begeisterte die Menschen, ganze Familien versammelten sich um den Radioempfänger. Das Erfolgsrezept: Eine Mischung aus Unterhaltung, Nachrichten und Informationen, die so viele Zuhörer wie möglich – unabhängig von Wohnort, Beruf oder Alter - ansprechen sollte.

Zwar ist Radio sich immer noch treu geblieben, allerdings änderte sich im Laufe der Jahrzehnte unsere Einstellung dazu. Es kam das Massenmedium Fernsehen dazu, dann das Internet und die Streamingdienste. „Video killed the radio star“, hieß es schon 1979 in dem gleichnamigen Song von The Buggles.

Allerdings erlebt man in diesen Zeiten eine Renaissance des Radios. Doch für viele, die gerade das Medium neu für sich entdecken, stellt sich die Fragen: Wo lohnt es sich reinzuhören? Wir möchten Ihnen an dieser Stelle zwei von zahlreichen Radiosendern vorstellen und Ihnen Tipps zu interessanten und informativen Sendungen geben. Doch eins vorab: Alle Radiosender leisten in diesen turbulenten Zeiten einen großartigen Job. Sie versorgen uns rund um die Uhr mit zuverlässigen Informationen, sind dauerhaft im Einsatz und sorgen mit guter Musik für Unterhaltung und Entspannung. Dafür sagen wir Danke.

SWR3: Der Radiosender mit dem Elch

SWR3 Elch Aktion

SWR3 belegt mit täglich 3,61 Millionen Hörern den zweiten Platz der beliebtesten Radiosender in Deutschland. SWR3 ist die Popwelle des Südwestrundfunks (SWR) und wird im SWR-Funkhaus in Baden-Baden produziert.

Der Sender strahlt 24 Stunden aus. Hier treffen Sie die großen Stars der Popszene, hören Diskussionen zu aktuellen Themen, lachen über kultige Comedy und genießen die besten Hits von heute. SWR3 ist über UKW und DAB+ empfangbar.

Interessantes aus dem SWR3 Programm

SWR3 bietet zu jeder Zeit jede Menge Spaß, doch es gibt Sendungen oder Hörreihen, die sich auf jeden Fall lohnen.

Für Liebhaber besonderer Musik: Immer montags moderieren Thomas Gottschalk und Constantin Zöller zusammen. Die Radiosendung ist ein Battle – vor allem der Musik. Thomas Gottschalk spielt pro Stunde drei Musiktitel, von denen einer das normale Programm sprengen und Kollege Constantin „ins Herz treffen wird“. Der Musikgeschmack der beiden könnte nämlich nicht unterschiedlicher sein. Wenn Gottschalk über sein großes musikalisches Idol Dave Dee spricht, kann Constantin Zöller nur ratlos schmunzelnd fragen: „Von wem spricht er?“ Aber auch er hat seine geheimen Musik-Leidenschaften.

Für Freunde kleiner Geschichten: Jeden Dienstag und Donnerstag erzählen die beiden Best Friends Anke Engelke und Kristian Thees sich ihre kleinen Geschichtchen des Tages und bringen Sie damit zum Lachen, Nachdenken und Entspannen. Diese Telefonate sind mittlerweile absoluter Kult.

Für Festival-Gänger: Einmal im Jahr, im September, organisiert SWR3 das New-Pop-Festival. Außergewöhnlich hier sind die Bühnen für die exklusiven Konzerte. Verteilt quer durch die Stadt Baden-Baden liegen die drei Spielorte für die New-Pop-Konzerte und zusätzlich, im Herzen der Stadt, steht die exklusive Live-Bühne mit Talkgästen und natürlich Livemusik. Der Radiosender stellt mit Hilfe dieses Festivals einem breiten Publikum neue Musiker und Bands (Newcomer) aus dem In- und Ausland vor. Daneben treten aber auch in dem sogenannten SWR3 New Pop Special zahlreiche bereits bekannte Künstler und Bands auf. Auch wenn man keins der begehrten Tickets bekommt, kann man alle Konzerte live erleben und verpasst nichts: beim „SWR3 New Pop Festival“-Digitalsender.

Schwarzwaldradio: 24 Stunden Ferien

Neben Berichten aus einer der beliebtesten Ferienregion Deutschlands liefert der Sender Themen und Trends aus den Bereichen Urlaub, Freizeit, Gastronomie, Hotellerie und Wellness sowie Musikprogramm mit Classic Hits

und Super Oldies. Empfangbar ist das Schwarzwaldradio  deutschlandweit über DAB+.

 

Interessantes aus dem Schwarzwaldradio Programm

Musik steht im Mittelpunkt beim Schwarzwaldradio. Unter den Slogans „Classic Hits und Super Oldies“ und „Deutschlands größte Jukebox“ trifft die Musikredaktion um Peter Oehler und Sven Steiner die Auswahl aus mehr als 20.000 Titeln von den 60er Jahren bis heute. Das Musikprogramm zeichnet sich durch eine Vielzahl von Sondersendungen (u. a. Soul, Rock, Disco, Country) und die Berücksichtigung von Hörerwünschen aus. Aber es gibt auch andere interessante Sendungen zum Reinhören.

Für Reiselustige: Jeden Samstag ab 9:00 heißt es Reisefieber - die Show für alle, die Urlaub, Wellness und Kulinarik mögen. Das Team Schwarzwaldradio empfiehlt Ihnen Resorts, Destinationen und spannende Plätze, um einen schönen Kurzurlaub zu verbringen. Sie können sogar bei einem Reisefieber-Quiz gewinnen.

Für die kleine Auszeit zwischendurch: An jedem Werktag ab 13 Uhr macht das Schwarzwaldradio Ihren Nachmittag mit Classic Hits & Super Oldies zu einem gefühlten Urlaubstag. Reise-Experten und Hörer erzählen von ihren Schwarzwald-Erlebnissen. Da kommt garantiert Urlaubsstimmung auf!

Für Gesellschaftsspiele-Fans: Letzten Freitag fand der erste deutsche Spieleabend im Radio statt. Spielen und Radiohören war schon immer eine gute Kombination, die jetzt noch enger zusammenwächst. Spiele-Klassiker, die on Air umsetzbar sind – wie Tabu oder Stadt Land Fluss - spielte Moderator Uwe Carsten mit den Hörern vom Schwarzwaldradio. Seien auch Sie nächstes Mal dabei, wenn Deutschland zockt.

Mit diesen Digitalradios empfangen Sie SWR3 und Schwarzwaldradio

Sie können SWR3 über UKW oder DAB+ empfangen. Schwarzwaldradio ist in unserer Region nur über DAB+ empfangbar. TechniSat bietet als Marktführer im Bereich DAB+ Digitalradio eine Vielzahl an Digitalradio-Empfängern in allen Preisklassen und für jedes Bedürfnis an. Neben DAB+ Digitalradio empfangen alle TechniSat Geräte ebenfalls UKW und manche sogar Internetradio. Allen Fans – oder denen, die es sein werden – der oben genannten Sender empfehlen wir aber ein Radio mit Direktwahltaste für den entsprechenden Radiosender. Der Vorteil hierbei ist, dass Sie Ihre Lieblingsmusik direkt mit einem Tastendruck aufrufen können. Und natürlich, durch den Aufdruck des Senderlogos, bekennen Sie als eingefleischter Fan Farbe. Selbstverständlich empfangen Sie mit diesen Fan-Editionsmodellen auch alle anderen in Ihrem Sendegebiet verfügbaren Radiosender.

 

Weitere Digitalradios finden Sie hier.

 

Beitrag teilen: Share on Facebook
Facebook

Auf dieser Webseite nutzen wir Technologien, mit denen wir Informationen über Ihr Nutzungsverhalten sammeln (Tracking, Targeting) sowie Ihr Kaufverhalten nachvollziehen können. So erkennen wir Sie wieder, wenn Sie die Webseite erneut besuchen. Wir verwenden die gesammelten Informationen, um Ihren Besuch auf der Webseite angenehmer zu gestalten und zu individualisieren. Individualisieren bedeutet, dass Sie passende Produktvorschläge auf dieser wie auch anderen Webseiten in Form von Werbung erhalten. Gleichzeitig nutzen wir die Trackingdaten, um die Qualität unserer Werbemaßnahmen kontinuierlich zu verbessern. Nähere Informationen hierzu und zu den verwendeten Technologien finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Sie können die Webseite selbstverständlich auch ohne Einwilligung zum Tracking und Targeting nutzen. Wenn Sie nicht einverstanden sind, sammelt diese Webseite keinerlei Daten zu Ihrem persönlichen Nutzungsverhalten. Es wird lediglich ein einziger Hinweis (Cookie) in Ihrem Browser hinterlegt, der uns fortan daran erinnert, dass Sie keine Aufzeichnung Ihres Nutzungsverhaltens wünschen. Bitte geben Sie an, ob Sie einverstanden sind.

Nein  Ja